IG Metall
IGMetall.de - Springe direkt:
Inhalt
     
Warnstreiks in der Textil- und Bekleidungsbranche

© Norbert Hüsson

Warnstreiks in der Textil- und Bekleidungsbranche

Textiler setzen Warnstreiks fort

05.02.2019 Ι Druck für 5,5 Prozent mehr Geld, bessere Altersteilzeit und mehr Zeitsouveränität: Die Beschäftigten in der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie setzen ihre Warnstreiks fort.

In Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen sowie an der Küste gehen die Warnstreiks in den Textil- und Bekleidungsbetrieben weiter. Die IG Metall fordert für 5,5 Prozent mehr Geld, bessere Konditionen bei der Altersteilzeit und mehr Arbeitszeitsouveränität. Die Arbeitgeber haben bisher nur ein mickriges Lohnplus angeboten, das nicht einmal die Inflation ausgleichen würde.

Bis zur dritten Tarifverhandlung am 12. Februar wird die IG Metall zu weiteren Warnstreiks aufrufen.
 

Tarif

Lohn, Gehalt und mehr.

Links und Zusatzinformationen
Servicebereich